Tanzen in Bremen: Aktuelle Meldungen


Aufstiegsturniere zur OL & RL Nord in Pinneberg

Sport

Pinneberg. Vier Teams aus dem Bremer Landesverband hatten sich für die Aufstiegsturniere am Samstag, den 21.05.2016 qualifiziert. Mit dabei waren die E- und F-Teams vom Grün-Gold-Club Bremen und die B- und C-Teams der TSG Bremerhaven. Alle vier Teams erreichten das große Finale.

Die beiden Bremer Teams starteten jeweils mit sechs Paaren und verpassten knapp den Aufstieg in die nächsthöhere Klasse. Das B- und C-Team der TSG haben den Aufstieg perfekt gemacht. Mit einem 2. Platz ist das B-Team in die Regionalliga aufgestiegen. Das C-Team hat, in der Landesliga Nord B Latein noch auf dem dritten Platz, in Pinneberg einen grandiosen ersten Platz gemacht! Die starken Leistungen beider Teams sind beim Aufstiegsturnier eindrucksvoll belohnt worden. Die Trainer Koellner, Rühmann, Rohr und Stolle waren hochzufrieden mit den Auftritten der TSG-Youngster in Schleswig-Holstein.

Jetzt ist ersteinmal eine kurze Verschnaufpause angesagt bis demnächst die Planungen für die höhere Liga beginnen.

Die genauen Ergebnisse der Turniere aus Pinneberg:

Aufstiegsturnier zur Oberliga:

1. TSG Bremerhaven C (51121)
2. TSC Walsrode C (24214)
3. Grün-Gold-Club Bremen F (32442)
4. 1. TSC Verden B (15335)
5. TSA Creativ im GVO Oldenburg B (43553)
---
6. Team Ars Nova B (Vorrunde)

Aufstiegsturnier zur Regionalliga:

1. TSA im VfL Pinneberg A (12122)
2. TSG Bremerhaven B (21231)
3. TSC Walsrode B (33313)
4. Grün-Gold-Club Bremen E (44444) 
---
5/6. TSK d. TSV Buchholz 1908 C (Vorrunde) 
5/6. TSA Creativ im GVO Oldenburg A (Vorrunde)


Ralf Hertel (24.05.2016, 14:06)

"Hessen tanzt 2016"

Sport

Dennis Ciomber/Julia von Brühl vom GGC Bremen mit ihrem Trainer Andreas Stölting / Foto: priv.

Zum ersten Mal in seiner 43jährigen von "Hessen tanzt", wurde an einem Freitag in der Eissporthalle Frankfurt getanzt. 32 Turniere verteilt auf acht Flächen und in vier Durchgängen lautete das Programm für den diesjährigen Tanzmarathon. Zunächst erklangen die lateinamerikanischen Tänze zu denen sowohl die Kinderpaare als auch die Senioren bewegten.

Viele Bremer Paare aus Vereinen des LTV Bremen waren in Frankfurt mit am Start. Zwei Paare vom Grün-Gold-Club Bremen feierten den Gesamtsieg von "Hessen tanzt". Dennis Ciomber/Julia von Brühl siegten in der Klasse Hauptgruppe II A-Standard, Philipp Vovk/Julia Wilhelm holten sich in der Klasse Junioren C-Standard mit insgesamt 15 Einsen den Gesamtsieg.

Gesamt-Ergebnisse

Ergebnisse der Bremer Paare


Ralf Hertel (12.05.2016, 10:35)

WDSF Open Youth Latin in Litauen

Sport

Daniel Dingis & Natalia Velikina vom GGC Bremen erfolgreich in Litauen:
In Kaunas starteten die beiden Bremer beim WDSF Open Youth Latin und belegten einen hervorragenden vierten Platz im Finale. 27 Paare waren angetreten. Beim WDSF Open Latin der HGr. S-Latein erreichten sie Platz 27 von 49 Paaren.


Ralf Hertel (11.05.2016, 10:11)

Casting beim Grün-Gold-Club Bremen

Allgemeines

“Wie alljährlich nach dem Ende der Formationssaison lädt der Grün-Gold-Club Bremen interessierte Tänzer und Tänzerinnen zum Casting ein. Die Termine in diesem Jahr: Sonntag, 22. Mai 2016 und Samstag, 18. Juni 2016. Einzelheiten zu den Zeiten sind aus dem Flyer ersichtlich.”


Ralf Hertel (11.05.2016, 09:49)

WDSF Open Latin in Antalya

Sport

Zsolt Sándor Cseke/Malika Dzumaev vom GGC Bremen in Antalya im Semifinale.
Bei den WDSF Open Latin in Antalya/Türkei erreichten Zsolt Sándor Cseke und Malika Dzumaev den achten Rang im Semifinale und verpaßten damit nur knapp den Sprung ins Finale. Sie waren nach den deutschen Meistern Balan/Moshenska, die das Turnier gewannen, das zweitbeste deutsche Paar. 70 Paare waren am Start.


Ralf Hertel (02.05.2016, 09:16)