Lehrangebot des LTV Bremen e.V.

Tanzen in Bremen: Aktuelle Meldungen


Weltmeisterschaft der Lateinformationen 2017 in Schwechat bei Wien

Sport

Große Enttäuschung für das GGC A-Team in Schwechat/A

Die internationale Siegesserie des Grün-Gold-Club Bremen fand in Schwechat bei Wien ein unerwartetes Ende. Und auch der Traum der FG Bochum-Velbert von einem erneuten Medaillenplatz blieb unerfüllt.

Aus deutscher Sicht verlief die Weltmeisterschaft der Lateinformationen somit nicht wunschgemäß, obwohl beide deutschen Teams in allen drei Durchgängen mit starken Leistungen beeindruckten. Die unmittelbaren Konkurrenten, die beiden russischen Teams Duet aus Perm und Vera aus Tyumen, traten mit neuen Programmen an und steigerten sich von Runde zu Runde.

Gewertet wurde mit „Judging 3.1“. Allerdings blieb die Kiss & Cry-Ecke für die jeweils führende Mannschaft leer, denn es war angeblich nicht möglich, die Wertungen für das Publikum und die Mannschaften sichtbar auf die Videowand zu projizieren. Somit wurde zwar „modern“ gewertet, aber ganz traditionell das Ergebnis erst im Lauf der Siegerehrung nach und nach bekannt gegeben – allerdings ohne Angabe der Punkte. Die exakte, im Detail sehr interessante Wertung wurde erst später auf der WDSF-Homepage veröffentlicht.

Weltmeisterschaft Formationen Latein

1. DueTeam Perm, Russland (37,492)
2. Grün-Gold-Club Bremen A, Deutschland (37,375)
3. Vera Tyumen, Russland (36,500)
4. FG T.T.C. Rot-Weiss-Silber Bochum - 1. TSZ Velbert A , Deutschland (35,667)
5. TSC Schwarz Gold Wien Team, Österreich (33,325)
6. Moon Dance, Mongolei (33,008)

 

Quelle: DTV


Ralf Hertel (10.12.2017, 17:24)

RL Jugend A-Latein im Rahmen der BYO

Jugend

Gleich 29 Paare stellten sich im Turnier der Rangliste Jugend A-Latein dem Wettstreit um die vorderen Plätze. Fünf Paare aus dem LTV Bremen gingen in dieser Klasse an den Start. Alle Paaren schafften den Sprung in die Zwischenrunde. Danach war leider für vier Paare das Ranglistenturnier beendet. Bis in das Finale schafften es Pawel Pastuchow / Andrine von Bargen vom GGC Bremen, sie sich am Ende einen Treppchenplatz ertanzen und sich die Bronzemedaille sicherten.

Alle Platzierungen:

3. Pawel Pastuchow / Andrine von Bargen (GGC Bremen)

17. John-Pierre Gottschlich / Katharina Scharova (GGC Bremen)

20./22. Max Arndt / Kristina Tsarkov (TSA d. TuS Huchting 1904)

20./22. Adin Basic / Samanta Quint (GGC Bremen)

20./22. Dennis Wottschel / Karolina Merkel (TSA d. TuS Huchting 1904)

Gesamtergebnisse


Ralf Hertel (27.11.2017, 12:05)

Ranglisten im Rahmen der 28. "Baltic Youth Open" in Rendsburg

Jugend

Rendsburg. Tolle Stimmung und ein reibungsloser Turnierablauf kennzeichneten die 28. Baltic Youth Open (BYO) in Rendsburg vom 25.11. bis 26.11.2017. Die Zuschauer legten sich richtig ins Zeug und trieben die Paare zu starken Leistungen. Die Ranglistenturniere der Junioren II B Latein und der Jugend A Latein waren hochklassig besetzt.

Zehn Paare aus dem LTV Bremen gingen in der RL Junioren II B-Latein an den Start. Insgesamt war diese Klasse mit 33 Paaren das stärkste Teilnehmerfeld der BYO. Leider mussten nach der Vorrunde bereits fünf Paare die Segel streichen und schafften nicht den Sprung in die nächste Runde. Einziges Paar vom TC Gold & Silber Bremen waren Mark & Nikole Sofie Neubauer, die Platz 32 belegten. Bestes Paar von der TSA d. TuS Huchting 1904 waren Max Arndt & Kristina Tsarkov, die einen geteilten 13./14. Platz belegten. Fabian Glatz / Delia Breitmaier vom GGC Bremen erreichten das Finale und holten sich am Ende die Silbermedaille.

Alle Platzierungen:

2. Fabian Glatz / Delia Breitmaier (GGC Bremen)

9./10. Wladislaw Riedinger / Josephine Chukwudelunzu (GGC Bremen)

9./10. Leon Spiess / Giuliana Domingues da Silva

13./14. Max Arndt / Kristina Tsarkov (TSA d. TuS Huchting 1904)

16. John-Pierre Gottschlich / Katharina Scharova (GGC Bremen)

25. Michael Nuss / Adelina Mazakow (TSA d. TuS Huchting 1904)

26./27. Jaden Mull / Noelia Boßmann Otero (GGC Bremen)

26./27. Dennis Wottschel / Karolina Merkel (TSA d. TuS Huchting 1904)

28./29. Nick Tsarkov / Lea Lizogub (TSA d. TuS Huchting 1904)

32. Mark Neubauer / Nikole Sofie Neubauer (TC Gold & Silber Bremen)

Gesamtergebnisse


Ralf Hertel (27.11.2017, 11:49)

Deutschland-Cup Hauptgruppe II S-Standard

Sport

Am Samstag, den 18. November tanzten Dennis Ciomber und Julia von Brühl vom GGC Bremen beim Deutschlandpokal der Hauptgruppe II S-Standard in Düsseldorf. Das Turnier gilt als Deutsche Meisterschaft in der Hauptgruppe II. Bei ihrer ersten gemeinsamen Meisterschaft in der S-Standardklasse erreichten die beiden Bremer das Semifinale und belegten am Ende einen tollen neunten Rang. Insgesamt waren 21 Paare am Start.

Gesamtergebnis


Ralf Hertel (20.11.2017, 19:13)

Austrian Open Championships 2017 in Wien

Sport

Foto: dancepages.de

Wien/A. Von 16. bis 19. November 2017 fanden im Österreichs Hauptstadt Wien die Austrian Open Championships 2017 statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde am Samstag, den 18. November die Weltmeisterschaft der Amateure in den lateinamerikanischen Tänzen ausgetragen. Für die Bundesrepublik waren zwei Paare des DTV am Start.

weiter lesen

Ralf Hertel (20.11.2017, 16:04)

Tanzen im LTV Bremen und bei Tanzsport Deutschland