GLM Hauptgruppe D- bis B-Latein beim Club Saltatio Hamburg

Sport

GGC- und TSG-Paare dominieren die Meisterschaft

Hamburg. 15 Paare aus dem LTV Bremen machten sich am Samstag, den 14. September 2019 auf den Weg nach Hamburg zur Gemeinsamen Landesmeisterschaft der Nordverbände in der Hauptgruppe D- bis B-Latein. Die Bremer und Bremerhavener Lateinpaare dominierten die Meisterschaft und stellten in jeder Startklasse den Gesamtsieger der GLM.

Los ging es mit der Hauptgruppe D-Latein mit insgesamt 17 Paaren am Start. Mit dabei waren Marcel Mancke und Ayana Sarah Schmeller und Joshua Brockmann und Kathrin Fingerling, beide Paare von der TSG Bremerhaven. Nach der Vor- und Zwischenrunde erreichten beide Seestadt-Paare das Finale. Zur großen Freude holten sich Marcel Mancke und Ayana Sarah Schmeller den Gesamtsieg und wurden Bremer Landesmeister. Joshua Brockmann und Kathrin Fingerling gelang ebenfalls der Sprung auf´s Treppchen. Sie holten sich in der Gesamtwertung die Bronzemedaille und wurden Bremer Vize-Landesmeister. Mit dem Gewinn der Bremer Landesmeisterschaft stiegen Marcel und Ayana Sarah in die Hauptgruppe C-Latein auf.

Mit der Hauptgruppe C-Latein ging es weiter. In dieser Klasse waren 22 Paare am Start. Acht Paare aus dem LTV Bremen vom GGC und von der TSG waren mit im Rennen. Fünf Paare erreichten nach Vor- und Zwischenrunde das Finale mit sieben Paaren. Den Gesamtsieg ertanzten sich Raban Bottke und Melanie Sotskov vom GGC Bremen, die damit Bremer Landesmeister wurden und in die B-Klasse aufstiegen. Platz zwei sowohl in der Gesamtwertung als auch in der Bremer Landeswertung erreichte das TSG-Paar und D-Landesmeister Marcel Mancke und Ayana Sarah Schmeller vor ihren Vereinskollegen und Gewinner der Bronzemedaille ebenfalss in der Gesamt- und Landeswertung, Hauke Varoga und Esther Bauchwitz von der TSG, die ebenfalls in die B-Klasse aufstiegen. Platz fünf in der Gesamtwertung und Platz vier in der Landeswertung ging an Tjark Berg und Lina Witte vom GGC, Platz sieben in der Gesamtwertung und Platz fünf in der Landeswertung erreichten Paul Maske und Joanna Mull vom GGC.

Die höchste Klasse an diesem Turniertag, die Hauptgruppe B-Latein, startete anschließend mit 25 Paaren am Start. Neun Paare aus dem LTV Bremen und diesmal aus vier verschiedenen Vereinen, gingen ins Rennen. Davon erreichten auch alle (!) Paare die erste Zwischenrunde (von 18 Paaren) und 7 Paare die zweite Zwischenrunde (von 12 Paaren). Für das Finale qualifizierten sich 4 Paare (von 6 Paaren). Sowohl in der Gesamtwertung als auch in der Landeswertung stellten drei GGC Paare die ersten drei Plätze. Jakob Kohmüller und Diana Starnets wurden Gesamtsieger der GLM und Bremer Landesmeister. Der Vizemeistertitel und der 2. Platz der GLM ging an Raban Bottke und Melanie Sotskov Die Bronzemedaille und den 3. Platz der GLM ertanzten sich Nikita Pimenov und Anna Schächtel (alle Grün-Gold-Club Bremen e.V.). Platz vier in der Landeswertung und Platz fünf in der Gesamtwertung ging an Nils Hagner und Clarissa Lopes von der TSG Bremerhaven. IM Semifinale standen drei Paare aus dem LTV Bremen und zwar auf Rang 7 Jordi Kleinschmidt und Kira Goetz vom TTK Grün-Weiß Vegesack, Platz 8 Stefan Fingerling und Cindy Perk von der TSG und Platz 11.-12. Alex Lick und Emily Rau von der TSA d. TuS Huchting 1904.

Gesamtergebnisse

Siegerpaare Hauptgruppe B-Latein mit LTV-Schriftführer Christian Lux

Siegerpaare Hauptgruppe B-Latein mit LTV-Schriftführer Christian Lux

Siegerpaare Hauptgruppe C-Latein mit LTV-Schriftführer Christian Lux

Siegerpaare Hauptgruppe C-Latein mit LTV-Schriftführer Christian Lux

Siegerpaare Hauptgruppe D-Latein mit LTV-Schriftführer Christian Lux

Siegerpaare Hauptgruppe D-Latein mit LTV-Schriftführer Christian Lux






« zurück: Startseite