Internationale Erfolge am laufenden Band!

Sport

WDSF Open Latin in Zabrze/PL

Ein tolles Ergebnis gibt es aus Zabrze/Polen zu berichten. Beim WDSF International Open Latin am 13. Mai 2018 belegten zwei GGC-Paare die Plätze Eins und Zwei: Der erste Platz ging an Zsolt Sándor Cseke/Malika Dzumaev, Platz zwei ertanzten sich René Libera/Nadja Spalek. Für die beiden war es die erste internationale Finalteilnahme. Den 18. Platz ertanzten sich David Andreas Schoenian/Elizabeth Zymovets. Insgesamt waren 51 Paare am Start.

WDSF Open Latin in Almere /NL

Am 20. 05.2018 waren René Libera und Nadja Spalekvom GGC Bremen  sehr erfolgreich unterwegs. Sie ertanzten sich in Almere/Niederlande im WDSF International Open einen hervorragenden fünften Platz. 19 Paare waren hier am Start.

WSDF U21 WM Latein in Tiflis Georgien

Daniel Dingis und Natalia Velikina vom GGC Bremen wurden vom Deutschen Tanzsportverband für die U21 Weltmeisterschaft Latein nominiert. Diese fand am 20. Mai 2018 im fernen Georgien in der Hauptstadt Tiflis (Tbilisi) statt. Daniel und Natascha zeigten sich hervorragend vorbereitet und eingestellt und überzeugten in einem international hochklassig besetzten Feld von 89 Teilnehmern die Wertungsrichter. Sie belegten im Finale einen sensationellen fünften Platz.

WDSF Open Latin in Tiflis/Georgien

In Tiflis/Georgien am 21. Mai 2018 starteten vier Paare beim WDSF World Open Adult Latin, 77 Paare waren hier angetreten. Zwei Paare erreichten das Finale: Timur Imametdinov und Nina Bezzubova ertanzten sich den zweiten Platz, Zsolt Sándor Cseke und Malika Dzumaev verfehlten das Treppchen nur knapp und wurden Vierte. Die Finalisten der WM U21 vom Vortag, Daniel Dingis und Natalia Velikina, erreichten das Viertelfinale und wurden 19., David Andreas Schoenian/Elizabeth Zymovets mußten bereits nach der Vorrunde die Segel streichen, sie belegten einen geteilten 54.-55. Platz. Bei den Rising Stars erreichten sie den 13.-14. Platz unter 23 Paaren.






« zurück: Startseite