Lehrangebot des LTV Bremen e.V.

Tanzen in Bremen: Aktuelle Meldungen


Wir schaffen das nur gemeinsam

Allgemeines

DTV Präsidentin Heidi Estler setzt in Krisenzeiten auf Solidarität

 

Liebe Tanzsportfreundinnen und Tanzsportfreunde,

seit einigen Wochen überschlagen sich die Ereignisse, auch in und für Tanzsport Deutschland. Was zunächst langsam begann, hat kurze Zeit später rasant an Fahrt aufgenommen. Wir haben das „Corona“-Thema von Beginn an sehr ernst genommen. Das DTV-Präsidium hat für die dringlichsten Fragen einen Krisenstab ins Leben gerufen. Alle wichtigen Fragen und Entscheidungen werden aber vom Präsidium getroffen.

weiter lesen

(25.03.2020, 10:55)

Empfehlungen des DTV-Krisenstabes

Allgemeines

Die Einschätzungen des Robert-Koch Institutes (RKI) bzgl. der Gefährdung durch das neuartige Coronavirus COVID-19 in Deutschland hat sich prinzipiell nicht geändert und wird weiter als mäßig eingeschätzt. Zur Verlangsamung der Dynamik der seit gestern offiziell so genannten „Pandemie" werden jedoch zunehmend restriktive Auflagen der Gesundheitsbehörden ausgesprochen. Dieses ist bedauerlicherweise von Land zu Land unterschiedlich.

Der DTV hält es weiterhin in Einklang mit den Behörden für geboten, bei jeder Veranstaltung den Kontakt mit den zuständigen Gesundheitsämtern zu suchen und vor Ort über Absagen zu entscheiden. Dieses ist auch die heute nochmalig veröffentlichte Linie des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB).

Da es aber trotz der klaren Empfehlungen und Weisungen zunehmend zu einer Verunsicherung der Bevölkerung und somit auch von Sportlerinnen und Sportlern sowie Funktionären kommt, spricht der Deutsche Tanzsportverband (DTV) für alle seine Mitglieds- und Unterorganisationen folgende EMPFEHLUNGEN aus:

1. Einstellung des kompletten Turnier- und Wettkampfbetriebes im Bereich des DTV zunächst bis Ende April

2. Im Bereich des Sportbetriebes (Training etc.) Absprachen mit den örtlichen Gesundheitsbehörden zu suchen 

Sofern davon Meisterschaftsturniere und hierfür notwendige Qualifikationsturniere betroffen sind, werden von den DTV-Sportverantwortlichen Lösungen veröffentlicht werden. Das gleiche gilt für Nominierungen zu später stattfindenden internationalen Meisterschaften.

Die o.g. Empfehlungen sollen ab dem 15. März 2020 beginnen, da die kurzfristige Umsetzung dieser Maßnahmen für das kommende Wochenende zu unverhältnismäßigen Problemen der Ausrichter und Veranstalter führen würde. Diese Veranstaltungen sollten jedoch ausschließlich mit Zustimmung der Gesundheitsämter und unter ggf. vorliegenden Auflagen durchgeführt werden.

Der DTV hat keine Rechtsgrundlage, Veranstaltungen offiziell abzusagen oder zu verbieten. Damit verbunden sind auch keine haftungsrechtlichen Verantwortlichkeiten.

Das Präsidium arbeitet gemeinsam mit den übergeordneten Verbänden und der Politik an Möglichkeiten, entstehende finanzielle Härten durch generelle Regelungen abzufedern. Bedauerlicherweise ist die Rechtslage hier völlig unklar.

Abschließend sei noch einmal daraufhin gewiesen, dass es inhaltlich keinen Grund für Panikreaktionen und irrationales Verhalten gegenüber Vereinen, Funktionären und Sportkollegen*innen gibt. Nur gemeinsam kann der Schaden für alle Beteiligten minimiert werden.

Das DTV-Präsidium


Ralf Hertel (21.03.2020, 10:37)

Ligabereich Nord beendet!

Allgemeines

 

Mit der letzten Turnierabsage in Nienburg am 26. April ist nun auch im Ligabereich Nord der Turnierbetrieb vorzeitig beendet.
Bezüglich Auf- und Abstiege wird der Ligabeauftragte Nord Andreas Neuhaus zu einem späteren Zeitpunkt eine Lösung zu Gunsten der Teams finden und veröffentlichen.


Ralf Hertel (21.03.2020, 10:34)

Absage der 1. Bundesliga Latein in Velbert

Allgemeines

Auch Ligabereich Süd - Gruppe HTV beendet Ligasaison vorzeitig

 

In einem offenen Brief hatten sechs Mannschaften der 1. Bundesliga Latein ihren Start für das am kommenden Wochenende stattfindende Abschlussturnier zurückgezogen. Nach Absprache mit dem Bundessportwart sagt das 1. TSZ Velbert als Ausrichter nun die komplette Turnierveranstaltung ab.


Ralf Hertel (13.03.2020, 08:51)

Super Stimmung bei den Senioren IV-Meisterschaften beim Walddörfer SV in Hamburg

Sport

Walter & Luise Stubben, TC Gold & Silber Bremen / Foto: Lux

Walddörfer SV richtet gemeinsame Landesmeisterschaften der Senioren IV aus

Hamburg. Am Sonntag, den 8. März wurden die diesjährigen Gemeinsamen Landesmeisterschaften der Senioren IV beim Walddörfer SV in Hamburg ausgerichtet. Fünf Paare aus dem LTV Bremen gingen in Hamburg an den Start, davon ein Paar in der Senioren IV B-Klasse und vier Paare in der höchsten Klasse S-Standard.

 

weiter lesen

Ralf Hertel (10.03.2020, 11:43)

Tanzen im LTV Bremen und bei Tanzsport Deutschland