Lehrangebot des LTV Bremen e.V.

Tanzen in Bremen: Aktuelle Meldungen


3. Aufeinandertreffen der 2. Bundesliga Latein in Weinheim

Sport

Grün-Gold-Club Bremen B auf Rang zwei / TSG B-Team wird Achter

Weinheim. Nach 15 Jahren hat die TSG Badenia Weinheim erstmals wieder Formationsturniere ausgerichtet. Mit der 2. Bundesliga Latein hatte man sich so gleich ein Highlight gesichert.

Das TSC Walsrode sicherte sich mit ihrem Thema "Hot Stuff" eine glatte Einserwertung  und übernahm mit dem Sieg auch die Tabellenführung, die vor diesem Turnier noch geteilt mit der Konkurrenz aus Bremen war.

Zweiter wurde "Noices, Voices and Melodies" das B-Team des Grün-Gold-Club Bremen vor der FG Hofheim / Wiesbaden / Rüsselsheim, die mit dem Thema "Alive" angetreten waren. Klarer Vierter wurde erstmals die ausrichtende TSG Badenia Weinheim mit "The Race" und verwies das B-Team des Blau-Weiß Buchholz mit "The Team" auf Rang fünf.

Im kleinen Finale gewann des TSG Bietigheim ("Stronger Feelings") mit allen sechsten Plätzen vor dem Team Ars Nova, Verden ("Flow") und dem B-Team der TSG Bremerhaven ("Christina Aguilera").

Ergebnis aus Weinheim:

1. TSC Walsrode A 1 1 1 1 1
2. Grün-Gold-Club Bremen B 2 3 2 2 2
3. FG Hofheim / Wiesbaden / Rüsselsheim A 3 2 3 3 3
4. Tanzsportgemeinschaft Badenia Weinheim A 4 4 4 4 4
5. Blau-Weiss Buchholz B 5 5 5 5 5
-----
6. TSG Bietigheim A 6 6 6 6 6
7. Team Ars Nova, Verden A 7 8 7 7 8
8. TSG Bremerhaven B 8 7 8 8 7

Quelle: DTV


Ralf Hertel (10.02.2019, 11:09)

GLM Kinder, Junioren und Jugend in Pinneberg / Tag 2

Jugend

Siegerpaare Jugend A-Latein / Foto: Tomasz Pasternak

Pinneberg. Alle Jahre wieder am ersten Februar-Wochenende trifft sich die Tanzsportjugend zur großen GLM der Kinder, Junioren und Jugend zu einem Tanzmarathon nicht nur für die Aktiven, sondern auch für die Verantwortlichen und Lizenzträger. Über 170 Paare kamen nach Pinneberg in die Rübekamphalle und absolvieren in insgesamt zwölf Klassen ihre Meisterschaften. In jeder Klasse waren Paare aus dem LTV Bremen vertreten. In sieben Klassen konnten Bremer Paare den Gesamtsieg der GLM holen. Ein ereignisreiches und erfolgreiches Wochenende liegt hinter unseren jüngsten Tanzsportlern.

weiter lesen

Ralf Hertel (07.02.2019, 12:23)

GLM Kinder, Junioren und Jugend in Pinneberg / Tag 1

Jugend

Siegerpaare Jugend C-Latein / Tomasz Pasternak

Pinneberg. Alle Jahre wieder am ersten Februar-Wochenende trifft sich die Tanzsportjugend zur großen GLM der Kinder, Junioren und Jugend zu einem Tanzmarathon nicht nur für die Aktiven, sondern auch für die Verantwortlichen und Lizenzträger. Über 170 Paare kamen nach Pinneberg in die Rübekamphalle und absolvieren in insgesamt zwölf Klassen ihre Meisterschaften. In jeder Klasse waren Paare aus dem LTV Bremen vertreten. In sieben Klassen konnten Bremer Paare den Gesamtsieg der GLM holen. Ein ereignisreiches und erfolgreiches Wochenende liegt hinter unseren jüngsten Tanzsportlern.

weiter lesen

Ralf Hertel (07.02.2019, 11:39)

Paukenschlag in Buchholz - GGC Bremen landet auf Rang zwei

Sport

Erneut Rang zwei für das GGC Latein A-Team in Buchholz / Foto: Hey

Buchholz in der Nordheide. Paukenschlag beim 2. Aufeinandertreffen der 1. Bundesliga der Lateinformationen in der Nordheidehalle. Erneut musste sich der Deutsche-, Europa- und Weltmeister bei den Lateinformationen, der Grün-Gold-Club Bremen, mit dem zweiten Platz in Finale begnügen. Die sieben Wertungsrichter sahen die Formation aus Velbert klar vorne und vergaben an das Team aus NRW alle Einsen. Dementsprechend erhielt das Latein A-Team des GGC alle sieben Zweien. Bereits zum Bundesligaauftakt im Januar in Solingen mussten sich die Bremer mit dem zweiten Platz zufrieden geben. „Ich hatte zuletzt das Gefühl, dass jeder auf nationaler Ebene wollte, dass wir endlich mal wieder verlieren“, sagt Roberto Albanese. Seit der WM im chinesischen Shenzhen wurde das Team auf mehreren Positionen verändert. Auch die Ersatztänzer sollen Tanzpraxis bekommen. "Wir haben junge Leute dabei, die noch dazulernen und bei der Darbietung noch selbstbewusster auftreten können“, so Albanese weiter.

Auch um Platz drei in der Bundesliga ist ein harter Zweikampf zwischen Blau-Weiss Buchholz und der TSG Bremerhaven entbrannt. Das A-Team der TSG legte im großen Finale eine fehlerfreie, saubere und energiegeladenen Vorstellung aufs Parkett. Am Ende sahen "nur" zwei der sieben Wertungsrichter die TSG auf Platz drei. Blau-Weiss Buchholz konnte im Hexenkessel der Nordheidehalle ihren Heimvorteil zu ihren Gunsten nutzen und belegte den dritten Platz vor der TSG. Die FG Aachen/Düsseldorf, die ebenfalls im großen Finale tanzte, erhielt von den sieben Wertungsrichtern alle Fünfen.

Ein klares Ergebnis gab es auch im kleinen Finale. Dort konnte sich die TSG Backnang gegen die beiden Formationen aus Ludwigsburg durchsetzen und belegten Rang sechs. Auf den beiden Abstiegsplätzen stehen nach zwei Turnieren der 1. TC Ludwigsburg A auf Rang sieben und die Residenz Ludwigsburg auf dem achten Platz.

Gesamtergebnis aus Buchholz:

1. TSZ Velbert A - 1-1-1-1-1-1-1
2. Grün-Gold-Club Bremen A - 2-2-2-2-2-2-2
3. Blau-Weiss Buchholz A - 4-3-3-3-4-3-3
4. TSG Bremerhaven A - 3-4-4-4-3-4-4
5. FG TSZ Aachen / Boston-Club Düsseldorf A - 5-5-5-5-5-5-5
-------------------------------------------------------------
6. TSG Backnang 1846 Tanzsport A - 6-6-7-7-6-6-6
7. 1.TC Ludwigsburg A - 7-7-6-6-7-7-7
8. Residenz Ludwigsburg A - 8-8-8-8-8-8-8


Ralf Hertel (03.02.2019, 10:32)

Überraschung in Solingen - Auftakt zur 1. Bundesliga Latein

Sport

Solingen. Nach einer langen Serie von ersten Plätze musste sich das A-Team des Grün-Gold-Club Bremen zum Saisonauftakt  der 1. Bundesliga Latein in Solingen dem Gastgeber 1. TSZ Velbert A geschlagen geben. Vier der sieben Wertungsrichter sahen das Velberter Team vor den Bremern. Auch zwischen den Plätzen drei und vier war es äußerst knapp. Zum Schluss konnte sich das A-Team des Blau-Weiss Buchholz über den dritten Platz freuen. Allerdings rückt die TSG Bremerhaven mit dem A-Team näher an die Buchholzer heran und kratzen am dritten Platz. Mit drei Mal Platz 3 und vier Mal Platz 4 landeten die TSG´ler auf dem vierten Platz. Platz fünf im Finale erreichte das Team der FG Aachen/Düsseldorf.

Endergebnis:

1. TSZ Velbert A 1 2 1 2 1 1 2
2. Grün-Gold-Club Bremen A 2 1 2 1 2 2 1
3. TSA Blau-Weiss Buchholz A 3 4 3 4 4 3 3 
4. TSG Bremerhaven 4 3 4 3 3 4 4
5. FG TSZ Aachen/Boston Club Düsseldorf A 5 5 5 5 5 5 5

-----
6. TSG 1846 Backnang Tanzsport A 7 6 6 6 6 6 6
7. 1. TC Ludwigsburg A 6 7 7 7 7 7 7 
8. TSC Residenz Ludwigsburg A 8 8 8 8 8 8 8


Ralf Hertel (20.01.2019, 12:41)

Tanzen im LTV Bremen und bei Tanzsport Deutschland