Tanzen in Bremen: Aktuelle Meldungen


Pressemitteilung vom GGC Bremen

Allgemeines

Positiv Corona-Fälle im A-Team  des GGC Bremen

Wir informieren darüber, dass es in unserer A-Formation am Sonntag, den 14.11.2021 eine positive Covid Testung in einem Schnelltest gab. Alle AthletInnen hatten zum Wettkampftag einen negativen Schnelltest absolviert. Am Montag, 15.11.2021 haben sich alle Beteiligten freiwillig einem PCR Test unterzogen. Heute kamen die letzten Ergebnisse und es wurden insgesamt drei Infektionen bestätigt, die restlichen Kontaktpersonen sind negativ getestet worden.

Wir haben den Verband (DTV) und auch den Ausrichter (TSG Bremerhaven) der Deutschen Meisterschaft zeitnah darüber informiert und bedanken uns insbesondere für die vorbildliche Einhaltung des Hygiene Konzeptes vor Ort in der Stadthalle Bremerhaven. Die Infektionen müssen vor dem Wettkampftag bereits erfolgt sein – leider hat dies die tägliche Schnelltestung nicht angezeigt! Alle drei Infizierten zeigen dank der Impfung wenig Symptome, befinden sich selbstverständlich nunmehr in Quarantäne! Jetzt fiebert das Team natürlich darauf hin, dass alle wieder gemeinsam ins Training für die WM gehen können.

Es hat sich gezeigt, wie wichtig die Maßnahmen eines guten Hygienekonzeptes sind, auch bei der Weltmeisterschaft am 18.12.2021 in der ÖVB Arena Bremen gibt es keinen Anlass zur Sorge für alle Beteiligten. https://wm.ggc-bremen.de

Der Vorstand des GGC Bremen


Ralf Hertel (17.11.2021, 16:25)

Deutsche Meisterschaft der Formationen Standard in Bremerhaven

Sport

Braunschweig holt Titel zurück

Mit „Dancing on the ceiling“ (wörtlich: an der Decke tanzen) hatte sich Braunschweig viel vorgenommen – und erreichte am Ende das Ziel.

Mit dem Sieg auf der Deutschen Meisterschaft der Formationen Standard am 14.11. in Bremerhaven tanzt Braunschweig wieder ganz oben. Den zweiten Platz belegte das A-Team des TSC Schwarz-Gold Göttingen mit der bisherigen Choreografie „Happy together“, einem erfolgversprechenden Gute-Laune-Programm. Ganz knapp ging es auf den Plätzen drei und vier zu; auch hier wurden im Vergleich zum Ergebnis 2019 die Plätze getauscht. Das TSC Grün-Gold Casino Nürnberg – neues Thema: „Live the Passion“ - belegte mit einem Vorsprung von 0,04 Punkten den dritten Platz vor dem 1. TC Ludwigsburg, der bei seiner letzten Choreografie von 2019, „Avalon“, geblieben war.

1. Braunschweiger TSC A 33,83
2. Tanzsportteam d. ASC Göttingen 1846 A 33,46
3. TSC Rot-Gold Casino Nürnberg A 31,25
4. 1. TC Ludwigsburg A 31,21

5. TSC Blau-Gold Nienburg A
6. TSA des TSV Bocholt von 1867/1896 A
7. TD TSC Düsseldorf Rot-Weiß A
8. Tanzsportteam d. ASC Göttingen 1846 B
9. TSZ Blau-Gold-Casino Darmstadt A

Quelle: DTV


Ralf Hertel (15.11.2021, 10:41)

Mit Emotionen zum Sieg

Sport

Foto: Volker Hey

Das A-Team des Grün-Gold-Club Bremen siegt im Bremerhavener Hexenkessel. Mit 34,23 Punkten setzten die „Grün-Goldenen“ ihre nationale Erfolgsgeschichte fort. Die zehnfachen Weltmeister sind seit 2007 auf DM-Boden ungeschlagen und wurden mit ihrer neuen Kür „Emozioni“ zum 16. Mal Deutsche Meister der Formationen Latein.

weiter lesen

Ralf Hertel (14.11.2021, 10:44)

Radio Bremen überträgt die Deutsche Meisterschaften der Formationen

Allgemeines

Nach langer Corona-Pause tanzen am kommenden Wochenende  die besten Formationen aus ganz Deutschland in Bremerhaven um den Titel des Deutschen Meister der Latein- und der Standardformationen. Radio Bremen überträgt am 13. und 14. November live im Stream auf www.butenunbinnen.de  Zwischenrunde und das Finale. Die jeweiligen Finalrunden werden anschließend auch im „Sportclub live“ im NDR/Radio Bremen-Fernsehen ausgestrahlt. 

Ausrichter der Deutschen Meisterschaften ist die TSG Bremerhaven, die in diesem Jahr ihr 50-jähriges Vereinsjubiläum feiert.

Deutsche Meisterschaft der Latein-Formationen

Samstag, 13. November 2021
ab 20.05 Uhr Livestream der Zwischenrunde auf www.butenunbinnen.de
ab 21.50 Uhr Livestream des Finals auf www.butenunbinnen.de
23.15 – 0.00 Uhr Sportclub live: Tanzen Deutsche Meisterschaft der Latein-Formationen – das Finale im NDR/RB-Fernsehen  

Deutsche Meisterschaft der Standard-Formationen
Sonntag, 14. November 2021
ab 16.30 Uhr Livestream der Zwischenrunde auf www.butenunbinnen.de
ab 18.15 Uhr Livestream des Finals auf www.butenunbinnen.de
22.30 – 23.15 Uhr Sportclub live: Tanzen Deutsche Meisterschaft der Standard-Formationen – das Finale im NDR/RB-Fernsehen 

Moderation: Niko Schleicher
Kommentator: Carsten Flügel
Redaktion: Pascale Ciesla
Regie: Marius von Schröder

Quelle: Radio Bremen


Ralf Hertel (12.11.2021, 12:49)

Weltmeisterschaft Junioren II Latein in Sibiu/Rumänien

Jugend

Kastilov/ Albanese rocken WM-Feld der Junioren

Auf der Weltmeisterschaft der Altersgruppe der Junioren II starteten am Samstag, den 6. November 2021, Dimitrii Kastilov und Luna Maria Albanese. Das Bremer Paar setzte sich über vier Runden bis ins Finale durch und belegte den sechsten Platz.

Maximilian Bier/Erika Weckerle erreichten die zweiten Runde und schlossen die WM mit Platz 36 ab.

55 Paare aus 19 Nationen stellten sich dem internationalen Vergleich in Hermannstadt/Siebenbürgen. Der Titel verblieb im ausrichtenden Land und ging an Razvan Zaharia/Ana Maria Tarzianu vor Nikita Kulpin/Sofiia Surnakova. WM-Bronze ging an Vladislav Sokolov/Olga Borzova.

WM Finale Junioren II Latein (55):
1. Razvan Zaharia/Ana Maria Tarzianu, Rumänien
2. Nikita Kulpin/Sofiia Surnakova, FDSARR
3. Vladislav Sokolov/Olga Borzova, FDSARR
4. Kipras Kura /Elze Gintvile Valiunaite, Litauen
5. Toth Istvan Aramisz/Lilly Cantineau, Ungarn
6. Dimitrii Kastilov/Luna Maria Albanese, Grün-Gold-Club Bremen
----
36. Maximilian Bier/Erika Weckerle, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach

Gesamtergebnis

Quelle: DTV


(07.11.2021, 11:28)

Tanzen im LTV Bremen und bei Tanzsport Deutschland